Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Montag, 30. November 2015

Novemberklecks # 10


Hallo zusammen,
und passend zur Jahreszeit seht ihr hier mein 
-Winterobjekt -

Von den Graffitis ausgehend wieder zurück
zur gegenständlichen Darstellung.
In dieser Zeit bin ich dann auch mal zu Comics abgewandert,
wie hier z.B. mit dem schnellen Eisbär,
die ich aber hier aus Jugendschutzgründen nicht zeigen kann.
---
Damitist die November-Farbkleckserei für dieses Jahr beendet.
Ab jetzt wird es dann weihnachtlich.
 :o) Doris 

Samstag, 28. November 2015

Novemberklecks # 9




Hallo zusammen,

dies ist nun eins der etwas größeren 3-D-Graffities.
Ich habe immer wieder in der alten Tradition der Collagen und Montagen
verschiedene Materialien miteinander kombiniert.
Hier bei wurden u. A. Nägel, Textilien,Spiegel, Steine und Holz mit verwendet.
Das Objekt ist ca 70 cm hoch und ca 1988 entstanden.

Einen schönen Tag wünsche ich euch
:o) Doris 

Freitag, 27. November 2015

Novemberklecks # 8


Hallo zusammen,

hier noch mal ein kleineres Objekt.
Die Kombination von Naturmaterial (Holzstück) 
mit Graffiti-Objekt hat mich dabei gereizt.
Wann genau es entstanden ist,
weiß ich gar nicht mehr -
ich schätze auch so um 1988 rum.
Damals gab es noch keine Digitalkameras und deshalb
hier ein Foto von einem Foto.
Das Objekt selbst wurde damals verkauft.

Einen schönen Tag euch allen 
:o) Doris 



Mittwoch, 25. November 2015

Novemberklecks # 7


Hallo zusammen,

dieses Päckchen steht schon sehr  lange bei mir rum.
Waren es zunächst Graffiti-Bilder,
bin ich ziemlich schnell in die 3. Dimension gesprungen.
Zunächst noch mit kleineren Objekten,
später mit größeren.
Und scheinbar hatte ich schon immer 
eine Schwäche für "die Post".
:o) Doris 

Sonntag, 22. November 2015

Advents-Treffen


Hallo zusammen,

heute haben wir uns mal wieder einen schönen Nachmittag gegönnt.
*Iris*, Bruni, Inge und ich haben gelacht, gaklönt, gestichelt,
Kaffee getrunken und es uns so richtig gemütlich gemacht.
Danke, liebe Freundinnen, für den schönen Tag!
Dies waren die Geschenke, 
die ich mit hatte.


Ein paar schnell genähte Nikolausstiefel 
mit ein paar Kleinigkeiten gefüllt.


Hier seht ihr, womit sie gefüllt waren.
Jeder bekam so ungefähr das Gleiche
in verschiedenen Ausführungen.

Die netten Mini-Nadelkissen sind übrigens ratz-fatz fertig,
ganz ohne Nähen und wer sie gerne auch machen möchte,
findet die Anleitung **hier** bei meinen Tutorials.


Dieses nette Paneel und den Tannenbaum-Anhänger 
habe ich bekommen.
Die leckeren Plätzchen haben es "natürlich" 
nicht mehr auf's Bild geschafft.*g*

Ich wünsche euch noch  einen schönen Tag
:o) Doris 



Samstag, 21. November 2015

Novemberklecks # 6


Hallo zusammen,

als 17-Jähriger wurde mein Vater vom Militär eingezogen,
mußte für die Nazis kämpfen, obwohl er Belgier war/ist.
Er hat den Krieg mit viel Glück überlebt.
"Mir wurden 3 Jahre meiner Jugend gestohlen!",
sagt er und kann das Kriegsgrauen bis heute nicht vergessen.
Bei Monte Casino in Italien wurde er verwundet
und kam ins Lazarett am Gardasee.
Dort ist dieses Bild im Febr. 1944 entstanden.

Setzt ein Zeichen gegen Krieg und Terror


Dieses Bild stammt von *hier*

LG Doris 


Donnerstag, 19. November 2015

Novemberklecks # 5


Hallo zusammen

- Suspending Particles -
-Schwebeteilchen - 
1988
Dieses Bild habe ich meinem liebsten Amerikaner 
zum Geburtstag geschenkt.
In dieser Zeit war bei mir Graffiti angesagt 
und ich hatte mehrere Ausstellungen 
zusammen mit anderen Graffiti-Künstlern hier in der Region.

Vielleicht sollte ich doch mal wieder zu Pinsel und Farbe greifen...?
:o) Doris 

Sonntag, 15. November 2015

Ausstellung in K-Merkenich


Hallo zusammen,

heute war wieder eine Ausstellung von den R(h)einquiltern
in der Andreaskirche in Köln-Merkenich.
Quilts, Gepatschtes,
Basar und Kaffee und Kuchen.
Viele nette Leute (wieder) getroffen.
Schön war's. 
Hier Bilder dazu
ohne viele Worte:
















Einen guten Start in die Woche 
:o) Doris 

Donnerstag, 12. November 2015

Novemberklecks # 4


Hallo zusammen,

dieses Bild hat mein Vater vor Jahren begonnen,
als er noch gut sehen konnte.
(Meine Kreativität habe ich also von meinem Vater)
Seine Augen sind immer schlechter geworden 
und seit mehr als 15 Jahren kann er nicht mehr malen.
Dieses Bild hängt seither an der Wand im Flur
und mein Vater möchte, dass ich es für ihn fertig male.
Es sind Ölfarben auf Leinwand.
Das ist nicht gerade meine bevorzugte Technik,
und an einem Bild von jemand anderem weitermachen?
Schwierig. Daher mein Zögern. 
Aber er möchte es so gerne...

:o) Doris 

Montag, 9. November 2015

Novemberklecks # 3


Hallo zusammen,

- Gespenster in den Spiegeln -
1988

Die einzelnen Bereiche im Bild stehen für 
verschiedene Fassetten einer Person.
Es ist 100 x 130 cm groß,
Wasser-, Aquarell- und Wandfarben auf Packpapier.
:o) Doris 


Freitag, 6. November 2015

Rahmenplan



Hallo zusammen,

geht es euch auch so?
Wenn ich mir ein Muster überlege, 
habe ich zunächst nur ein Gefühl davon.
Die Formen und Farben habe ich nur in Teilen im Kopf;
so zu sagen als Anhaltspunkte.
Die Vorstellung im Sinn ist nicht wie ein Bild,
sondern eher ein vages Gefühl.
Wenn ich mir dann einen Plan zeichne oder male,
so wie diesen hier, muß das Ergebnis mit 
dem ursprünglichen Gefühl zusammen passen.
Erst dann bin ich zufrieden.
Manchmal muß da viel drum herumgedacht, 
gezeichnet, ausprobiert werden. 
Die blauen Hexas im Plan sind mit Filzstift eingetragen.
Das sind die schon genähten, vorhandenen Teile.
Das Oval in der Mitte ist das Hexagon-Teil,
was ich schon ** appliziert hatte **  und nun wieder 
vom Hintergrund lösen will.
Die Sterne für die Ecken sind auch schon genäht,
diese Papierformen sind ausgeschnitten, damit ich sie schieben konnte.
Den Rest probiere ich dann mit einem weichen Bleistift aus.
Der kann auch wieder radiert werden, 
wenn es nicht passt oder gefällt.


Ein ausgedrucktes Foto von dem mittleren Oval 
habe ich hier mal drauf gelegt,
so kann ich mir dann das Ergebnis besser vorstellen.
Nur die Farbe muß ich mir noch dazu denken.
Ich mach dann mal weiter....
:o) Doris 


Donnerstag, 5. November 2015

Novemberklecks # 2


Hallo zusammen,
ob in diesem Haus wohl nur Patchwork gemacht wird?
Oder ob nur Quilterinnen darin wohnen?
Jeden Tag fahre ich auf dem Weg zur Arbeit daran vorbei.
Ich wollte es schon immer mal bei Sonnenschein fotografieren.
Es wurde erst in diesem Jahr fertig.
Das Haus gehört der Stadt
-Sozialer Wohnungsbau-
Mir gefällt es.
Die Quadrate sind keine Kacheln, 
sondern alle einzeln mit Farbe gemalt.
:o) Doris 

Dienstag, 3. November 2015

Novemberklecks # 1

Hallo zusammen,

**Jutta ** hat wieder dazu aufgerufen:


Da mache ich gerne wieder mit.
Also hier mein erster Farbklecks:



Das ist eine Handpuppe, die ich aus Seidenpapier gemacht habe.
Till Eulenspiegel - eine beliebte Figur bei mir.
Der Kopf ist hohl, damit die Puppe sehr leicht ist.
Beim Handpuppenspiel werden die Figuren ja üblicherweise
hoch oben über den Köpfen der Spieler gehalten und geführt,
da ist es schon anstrengend, alleine nur den Arm oben zu halten.
Wen die Herstellung der Puppen interessiert,
kann es bei mir ** hier ** nachlesen.

:o) Doris