Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 29. Oktober 2011

Rot - Grün - Weiß # Red - Green - White



Da das Meiste, was ich gerade nähe eben Geheimnisse sind, die noch nicht gezeigt werden dürfen, hier nur mal etwas zwischendurch. 
Der asymmetrische Stern, mußte ein wenig "gepimpt" werden, weil er mir so, ohne alles gar nicht gefiel.
Und dann dann brauche ich auch noch ein paar Schneeflocken (Frosty Flakes)...sind noch in Arbeit.

Most of what I am sewing now are secrets, so here just a few things inbetween.
The asymetric star had to be "pimped" a little bit, because I didn't like it without any extras.
And than I still need some snowflakes (Frosty Flakes)...They are not done yet.
LG Doris

Sonntag, 23. Oktober 2011

Pieper - Tweets


Da ich gerade an Sachen stichel, die hier noch nicht gezeigt werden dürfen 
(oh, wie liebe ich Heimlichkeiten!) nur mal eine Kleinigkeit zwischendurch. 
Mich hatte die Stick-Wut gepackt.

Because I am busy with things I may not show here yet (oh, I love sectrets!) 
I just show you some little inbetween. I just got drifted away with embroideries.
:o) Doris

Freitag, 14. Oktober 2011

Endlich...




habe ich es geschafft! 
Ich wollte schon sooo lange eine Rundablage machen. 
Die Idee ist von Jutta (Faulengraben) und war einmal in einem Adventkalender bei den Quiltfriends.
(Das Jahr weiß ich schon gar nicht mehr!)
Danke nochmal für die tolle Anleitung!
Jetzt habe ich es endlich geschafft! 
Die Einlage für die Scheren hat auf der Rückseite noch einen Nähgarnhalter. 
Im Deckel gibt's ein kleines Nadelkissen.
Der Deckel ist bestickt und mit Perlen verziert. (Ein bißchen Kitsch erfreut *g*)
Das ist bestimmt nicht die letzte Rundablage, die ich nähen werde! Sie ist auch gut für Kleinkram oder Schmuck und, und, und zu gebrauchen.
Weihnachten ist ja auch nicht mehr weit...

Ein schönes Wochenende wünsch ich euch allen 
Doris

Samstag, 8. Oktober 2011

Scheren - Scissors


Im Keller meines Vaters habe ich eine alte Schere gefunden. Sie war ganz zukratzt und angelaufen und auch schon ziemlich stumpf. Es die alte Schneiderschere meines Großvaters, der Schneidermeister war und sie in den 20er, 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts täglich in Gebrauch hatte. 
Ich habe sie dann mal zu einem guten Scherenschleifer gegeben und schaut, was draus geworden ist! Die Griffe werde ich noch ein wenig polieren und dann wird sie wieder in Arbeit genommen und in Ehren gehalten.
Die "Kleine" ist meine Alltags-Stoffschere, sie ist 20 cm
die Opa-Schere ist 26cm lang. 

In the basement I found some old scissors. It was scratched and quit dull. 
It is the old scissors from my grandfather, who was a master tailor and he used it daily in the 20th, 30th and 40th last century.
I took it to a good knife-grinder and look how it is now!
I will polish the handles still and than it will be taken in work and kept in honor.
The "smal" one is my all-day-fabric-scissors, it is 8". 
Grandfathers scissors is 10,5" long.

Happy Weekend  :o) Doris

Mittwoch, 5. Oktober 2011

LintLady

Bei Dawn tauchte die Frage auf: Woher hat dein Blog seinen Namen.
Bei meinem Blog war das ganz einfach.
Nach einer der üblichen, fusseligen Nähaktionen hatte ich mal wieder überall Fädchen und Fusseln an mir. Als ich dann durch unsrere Wohnung ging und mein liebster Amerikaner mich so sah, sagte er zu mir: "You are such a Lintlady!" 
"Fusseltante" wäre wohl am ehesten die deutsche Übersetzung, aber im Englischen finde ich es viel freundlicher.
Da es doch für uns quiltenden Leuten so selbstverständlich ist, immer und überall Fusseln und Fäden zu verbreiten, mußte ich diesen Namen doch für meinen Blog nehmen, findet ihr nicht *g* ? Besonders, weil aus all den Fusseln und Fäden immer doch auch ein tolles Werk hervorgeht, nicht war?

At Dawns there is the question: What's your name? 
With my blog it was just simple. When I went through our home once after one of the typical fuzzy and lintly sewing actions, with lint and fuzzies all over me my dearest American said: "You are such a Lintlady!"
And so a had to take this name, because it is so typical and usual for us sewers to spread lint and fuzzies all over the place, right? *g* especially, because off all this fuzzies and lint there always becomes some marvelous quilt, doesn't it?
Happy quilting :o) Doris